Information zur Datenverarbeitung
der personenbezogenen Daten
für Kunden

Einleitung

Mit Bezug auf die Bestimmung des Art. 13 der europäischen Datenschutzgrundverordnung und mit Bezug auf personenbezogene Daten, welche aufgrund des Vertragsverhältnisses in die Verfügbarkeit der G22 Projects GmbH gelangen, erfahren Sie hier, welche personenbezogenen Daten G22 Projects GmbH erfasst, um das Vertragsverhältnis mit Ihnen abzuwickeln, zu welchem Zweck und auf welche Weise diese Daten verarbeitet werden, und welche Rechte Sie als betroffene Person haben.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Alleiniger Verantwortlicher, welcher über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, ist

Dr. Arch. Philipp Nösslinger
in seiner Eigenschaft als gesetzlicher Vertreter der
G22 Projects GmbH,
39011 Lana, Am Gries 22

Email: info@g22projects.com
PEC: info@pec.g22projects.com
Steuernummer: 02651490217

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden nur innerhalb der geltenden gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet zum Zweck, das bestehende Vertragsverhältnis abzuwickeln.

Weiters werden die Daten verwendet, um

die geltenden buchhalterischen und steuerrechtlichen Bestimmungen zu erfüllen;
Meldungen, Ansuchen, Anträge an die öffentliche Verwaltung oder andere Einrichtungen, zum Beispiel Klimahausagentur, zu tätigen;
weitere gesetzliche Bestimmungen zu erfüllen;

Eine Veräußerung an Dritte ist ausgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur zur Abwicklung des Auftrages oder wenn gesetzliche Bestimmungen es vorschreiben.

Folgende personenbezogene Daten des Kunden werden erhoben und verarbeitet:

Name
Titel
Adresse
Telefonnummer, Fax und Emailadresse
Geburtsdatum
Steuernummer
Staatsangehörigkeit
Rechnungsadresse
Bankdaten
Planungsdaten
Daten zum Immobilieneigentum

Der Vertragsabschluss und die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis erforderlich.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zum Zweck,

Sie als Kunde anlegen zu können;
Ihre Kundendaten mit einem numerisch bestimmten Zähler zu verknüpfen;
die Kontaktdaten in unsere Firmenmobiltelefone und Computer zu speichern;
Sie bei Planungstätigkeit als Ansprechpartner identifizieren zu können;
vorgeschriebene Meldungen an öffentliche Einrichtungen zu tätigen;
zur Rechnungslegung und zum Inkasso;

Die Verweigerung, die oben angeführten Daten zur Verfügung zu stellen, führt dazu, dass das Vertragsverhältnis nicht zustande kommen kann.

Es wird keine Werbe- und Marketingtätigkeit mit Ihren Daten durchgeführt. Wir behalten uns vor, Ihnen während Bestehen des Vertragsverhältnisses per Email und mittels Post spezifische Informationen zu unserer Tätigkeit zuzusenden. Dabei handelt es sich jedoch um keine Werbesendungen.

Arten der Verarbeitung

Die erhobenen Daten werden in Papierform und in digitaler Form gespeichert, verarbeitet und archiviert. Dabei wird gemäß der Bestimmung des Art. 32 GDPR unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Art, des Umfanges, der Umstände und dem Zweck der Verarbeitung geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gesetzt.
Profiling als spezifische Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten wird nicht vorgenommen.

Weitergabe an Dritte – Auftragsverarbeiter

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, außer

Wirtschafts- und Steuerberater, zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen;
an die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist oder wenn für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig ist;
an all jene natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (zum Beispiel Rechtsanwalt, Gerichte, Gemeinde, Handelskammer usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit erforderlich erweist.

Zudem kann der Softwareanbieter der betriebsinternen Buchhaltungs- und Projektverarbeitungssoftware aufgrund seiner Tätigkeit Einsicht in die gespeicherten Daten erhalten.

Wird ein externer Auftragsverarbeiter beauftragt, sind wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten weiterhin verantwortlich. Diese Auftragsverarbeiter haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet, sowie zum Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden Ihre Daten in jedem Fall bis zum Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen gemäß Artikel 32 der Datenschutz-Grundverordnung. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

Ihre Rechte als Betroffene bzw. Betroffener

Sie können nach der Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte geltend machen:

• Widerruf: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf einer etwaigen Einwilligung beruht, in Zukunft nicht fortgeführt wird;
• Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
• Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit diese nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung und Vorschriften, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind;
• Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie, soweit mit der Vertragsabwicklung möglich, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, Sie selbst aber deren Löschung ablehnen, wenn Sie davon ausgehen, die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; Diese Daten werden ab dem Moment Ihres Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung oder zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.
• Einsicht und Übertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und lesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen;
• Widerspruchsrecht: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
• Beschwerderecht: gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei Verstoß gegen nationales oder europäisches Datenschutzrecht bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde, welche in Italien zum Schutz Ihrer Rechte eingerichtet wurde, wenden.
• Geltendmachung Ihrer Rechte: Um eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend zu machen, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

G22 Projects GmbH
Email an: info@g22projects.com
PEC an: info@pec.g22projects.com
Brief an: 39011 Lana, Am Gries 22
Lana, Juni 2020

@ 2021 G22 PROJECTS GmbH / Srl . All rights reserved
DE | IT